Lotto ist ungerecht

Da haben wir es: eine Studie findet heraus, dass Lottospielen eine soziale Ungerechtigkeit darstellt:

Die Lotterie ist also eine Form staatlicher Ausnutzung der Hoffnungen von Mittelschichten mit geringer Bildung und durchschnittlichem Einkommen.

Wem Lotto bisher noch als eine interessante Alternative des Nebenverdienstes (“Öfter mal 5 Richtige”) oder gar als Mittel zum Reichtum erschien, der muss nun umdenken und politisch korrekt auf das Lottospielen verzichten. Vielleicht hilft auch simples Warten – denn im Sommerloch wird dieses Studienergebnis bestimmt einige unterbeschäftigte Politiker und Juristen auf kreative Gedankenspiele hinsichtlich progressiver Glücksspielbesteuerung bringen.

Leave a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s