Show Your App Award 2013 mit Rekordzahlen

Das Inter­esse an Apps wächst unge­brochen von Jahr zu Jahr: Während dem erste Show Your App Award mit 90 App Nominierun­gen im Jahr 2011 noch zöger­lich begenet wurde, waren es let­ztes Jahr mit 140 Teil­nehmern schon wesentlich mehr. Und zum diesjähri­gen App Wet­tbe­werb schick­en App Entwick­ler und Marke­nun­ternehmen nochmals mit über 170* nochmals mehr Apps ins Ren­nen.

Visual-syaa2013
Seit dem gestri­gen Mon­tag ist das Vot­ing über die von app­star bere­it­gestellte Online-PLattform showyourapp.com eröffnet. Und schon jetzt sehen wir im Ver­gle­ich zum let­ztjähri­gen Event deut­lich mehr Besuch­er auf der Web­site, die für ihre Lieblings-Apps voten. Aller Erfahrung nach gibt es zwei Besucher-Höhepunkte inner­halb der drei­wöchi­gen Voting-Phase: zur Hal­bzeit und natür­lich an den let­zten bei­den Tagen, während der m‑days in Frank­furt.

Auf­grund des starken Inter­ess­es, die Apps nach vorn zu voten, haben unsere Tech­niker alle Hände voll zu tun, um eine faire Wahl zu gewährleis­ten: der eine oder andere pusht nicht nur seine Lieblings-Apps nach oben, son­dern auch die der Konkur­renz nach unten. Gut, dass wir in den let­zten drei Jahren an dieser Stelle einige Erfahrungswerte sam­meln kon­nten.

Sehr pos­i­tiv: viele App Her­aus­ge­ber kom­mu­nizieren die Teil­nahme am Show Your App Award aktiv an ihre Kun­den und rufen sie zum Mit­machen auf. Das zeigt: Apps sind mit­tler­weile inte­graler Bestandteil des Mar­ket­ings der meis­ten Unternehmen.

Sehr schön ist zu beobacht­en, dass nicht nur die Quan­tität, son­dern auch die Qual­ität der ein­gere­icht­en Apps von Jahr zu Jahr zunimmt. Während es für die Jury im ersten Jahr des Wet­tbe­werbs noch ver­gle­ich­sweise ein­fach war, die guten von den schwächeren Apps zu unter­schei­den, wird dies in der kom­menden Jury-Sitzung Ende Jan­u­ar deut­lich schwieriger. Aber ger­ade das macht den Job als Jury-Mitglied so span­nend: nie lernt man inner­halb eines Tages soviel über den Stand der App Econ­o­my wie in dieser Test- und Beurteilungs-Session.

Für mich ist der Show Your App Award 2013 der bish­er beste und span­nend­ste — ich bin sehr ges­pan­nt, welche Apps das Ren­nen machen wer­den.

* Die genaue Zahl stand noch nicht fest, da die Nominierung bis zum 16.1. ver­längert wurde.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

@MICHAELREUTER

GOOD READS

How Con­ta­gion Works, Paolo Gior­dano

Rewire Your Brain , John B. Arden

The Way of the Ice­man, Koen de Jong

Soft Wired — How The New Sci­ence of Brain Plas­tic­i­ty Can Change Your Life, Michael Merzenich

The Brain That Changes Itself, Nor­man Doidge

Lifes­pan, David Sin­clair

What Does­n’t Kill Us, Scott Car­ney

Suc­cess­ful Aging, Daniel Levithin

The Neu­ro­Gen­er­a­tion, Tan Lee

The Body Builders, Adam Piore

Der Ernährungskom­pass, Bas Kast

The Way We Eat Now, Bee Wil­son

Dein Gehirn weiss mehr als Du denkst, Niels Bir­baumer

Denken: Wie das Gehirn Bewusst­sein schafft, Stanis­las Dehaene

Mind­ful­ness, Ellen J. Langer

Full Cat­a­stro­phe Liv­ing, Jon Kabat-Zinn

100 Plus: How The Com­ing Age of Longevi­ty Will Change Every­thing, Sonia Arri­son

Think­ing Like A Plant, Craig Hol­dredge

Die Glück­shy­pothese, Jonathan Haidt

Mind Over Med­i­cine, Lissa Rankin

Das Geheime Wis­sen unser­er Zellen, Son­dra Bar­ret

The Code of the Extra­or­di­nary Mind, Vishen Lakhi­ani

Alt wer­den ohne alt zu sein, Rudi Wes­t­en­dorp

Altered Traits, Daniel Cole­man, Richard David­son

The Brain’s Way Of Heal­ing, Nor­man Doidge

The Last Best Cure, Donna Jack­son Nakaza­wa

The Hour Between Dog and Wolf: Risk-taking, Gut Feel­ings and the Biol­o­gy of Boom and Bust, John Coates

The Inner Game of Ten­nis, W. Tim­o­thy Gall­way

Run­ning Lean, Ash Mau­rya

Schlaf wirkt Wun­der, Hans-Günther Weeß

Sleep — Schlafen wie die Profis, Nick Lit­tle­hales

© 2020 MICHAEL REUTER . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.