German Tech Tour Dinner

Gestern abend durfte ich zu Gast beim Dinner der German Tech Tour sein. Die Tech Tour ist eine in einigen europäischen Ländern stattfindende Veranstaltung von für und mit Venture Capitalists, an der auch Start-Ups teilnehmen dürfen. Über 200 junge Unternehmen hatten ihre Business Pläne eingereicht und wurden von einem Juroren-Team unter der Leitung von James Hook einer strengen Prüfung unterzogen. 25 ausgewählte Unternehmen dürfen sich heute in München und Berlin der versammelten VC-Szene vorstellen.

Das Dinner fand im Kaisersaal der Münchner Residenz statt – eine etwas schwülstige aber durchaus beeindruckende Location. Wie immer, gab es vor dem sehnsüchtig erwarteten Essen einige Reden, die erfreulich kurz gehalten waren und – wie im Falle des für den leider verhinderten Bayerischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein eingesprungenen Vertreters des Freistaates Bayern – zu einiger Belustigung an den Tischen führten. Das Essen wurde von Dallmayr gereicht, der Weisswein war angenehm kühl und passte gut zum Geflügel.

Vor dem Hauptgang kam der eigentliche Höhepunkt des Abends: Der ehemalige ACG-Gründer und Investor Dr. Cornelius (Conny) Boersch erheiterte die Anwesenden mit einer launigen Rede, die in Statements wie “My investment strategy is fast, superficial and opportunistic” und “Investing is luck” gipfelte. Derlei Aussagen durften die versammelten VCs natürlich nicht zustimmen, denn aus deren Perspektive ist Investieren ein professionell gemanagter Prozess, der zielgerichtet zum Erfolg führt. Irgendwo in der Mitte wird wohl die Wahrheit liegen – hier möge sich jeder selbst ein Urteil bilden. Dazu habe ich ein nettes Gespräch mit Andreas Demleitner von Baytech Venture Capital, München, (Investor in YiGG) und Max Niederhofer von Atlas Venture, London, geführt.

Nach dem Dessert (die Crème Brulée wurde händisch mit Bunsenbrenner zubereitet) waren dann alle ganz erstaunt, dass es schon Mitternacht war und man sich langsam auf die Präsentationen der 25 Start-Up am nächsten Tag durch ein wenig Schlaf vorbereiten wollte.

Leave a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s