Xing de rassa bum

Click to Play

http://www.yigg.de/produkte-und-services/xing-mitglieder-zahlen‑2–975-000-euro-im-monat

http://www.yigg.de/presse-und-medien/studivz-wird-weniger-oft-geklickt

One Reply to “Xing de rassa bum”

  1. martinwaiss.com says:

    Naja, im Prinzip muss man bei Xing für ein Standard-Account auch nicht bezahlen, aber halt erst die Premium-Features machen IMHO bei Xing den Mehrw­ert aus, daher haben sich auch schon mit­tler­weile eine halbe Mil­lion Mit­glieder (mich inklu­sive) entsch­ieden, monatlich eben diese 6€ zu opfern, was ich finde, kein schlecht aus­gegebenes Geld ist. Ich habe Pro­file bei LinkedIn, Emurse, Job­ster, Yasni, Face­book, Stu­di­VZ und in weit­eren 30 Net­zw­erken, aber Xing ist mir davon per­sön­lich wahrschein­lich am wertvoll­sten.
    Bin ges­pan­nt, was bei LinkedIn aus der Zusam­me­nar­beit mit Collective-Media wird, wenn es gut geht, kön­nten sie sich dadurch einen ähn­lichen Vor­sprung zu den anderen Net­zw­erken ver­schaf­fen, wie es Xing mit Premium-Features und bezahlten Miglied­schaft gemeis­tert hat…
    Btw, net­ter Man­tel uuu­und, hat dich der Rad­fahrer dabei fast über­fahren? Weil in Wien sind es die gefährlich­sten Verkehrsmit­glieder über­haupt — schnell, kopf­los und wahnsin­nig 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 MICHAEL REUTER . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.