Einstweilige Verfügung: Wikipedia Deutschland gesperrt


Mit einst­weiliger Ver­fü­gung des Landgerichts Lübeck vom 13. Novem­ber 2008, erwirkt durch Lutz Heil­mann, MdB (Die Linke), wird es dem Wiki­me­dia Deutsch­land e.V. unter­sagt, “die Inter­ne­tadresse wikipedia.de auf die Inter­ne­tadresse de.wikipedia.org weit­erzuleit­en”, solange “unter der Internet-Adresse de.wikipedia.org” bes­timmte Äußerun­gen über Lutz Heil­mann vorge­hal­ten wer­den. Bis auf Weit­eres muss das Ange­bot auf wikipedia.de in sein­er bish­eri­gen Form daher eingestellt wer­den. Der Wiki­me­dia Deutsch­land e.V. wird gegen den Beschluss Wider­spruch ein­le­gen.

Bravo, Herr Heil­mann! Bish­er wussten wir nicht, dass es Sie gab. Bish­er kon­nten Sie sich als Per­son anscheinend nicht aus­re­ichend pro­fil­ieren. Im Durch­schnitt haben sich ja auch nur 42 Men­schen für Ihren Artikel inter­essiert. Das ist seit heute anders. Wir sind ges­pan­nt, was Sie aus Ihrer neu gewonnenen Pop­u­lar­ität machen.

Das Ganze gab es übri­gens vor knapp 3 Jahren schon ein­mal, wie hier nachzule­sen ist.
Ob Herr Heil­mann den Streisand-Effekt kennt?

Update 1: Der Ver­sionsver­gle­ich auf wikipedia.

Update 2: Wiki­me­dia mit drama­tisch erhöhtem Spendenein­gang — dank sei Lutz Heil­mann!

Update 3: Heil­mann gibt 1 Tag nach der Ver­fü­gung auf — Wikipedia wieder erre­ich­bar

Lesenswert ist auch der Beitrag vom Gren­zp­fos­ten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2019 MICHAEL REUTER . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.