App Developer Typologie — Eine Annäherung an den App Entwickler

Heute bin ich auf eine nette Typolo­gie zu App Entwick­lern gestossen. Spon­tan fall­en mir zu den meis­ten Typen auch lebende Beispiele ein… Die einzel­nen Typen sind grund­sät­zlich gut nachvol­lziehbar — allerd­ings tue ich mir mit weniger Typen ein­fach­er, weil ein zu hoher Dif­feren­zierungs­grad den jew­eili­gen definierten Typen ver­schwim­men lässt: vielle­icht sollte man auch hier max­i­mal 4 oder 5 Typen wählen…auch diese Unter­schei­dung ist nicht schlecht.
Sin­nvoll finde ich beispiel­sweise fol­gende Matrix in pragmatisch-planend oder anspruchsvoll-planend pragmatisch-planlos bzw. anspruchsvoll-planlos, die Alber­to Gutier­rez für Pro­gram­mier­er im all­ge­meinen entwirft:
Matrix
Alber­tos These ist, dass prag­ma­tisch agierende und anspruchsvolle Pro­gram­mier­er nicht gut zusam­me­nar­beit­en kön­nen. Eben­sowenig wie Action Heros und Plan­er.
Planner
Dieses Bild entspricht kom­plett mein­er prak­tis­chen Erfahrung. Der ide­ale Pro­gram­mier­er kön­nte die Rollen in Abhängigkeit der jew­eili­gen Spez­i­fi­ka des Pro­jek­ts wech­seln. Aber das ist Wun­schdenken. Möglicher­weise müssen in Pro­jek­t­teams auch Devel­op­er aller Frak­tio­nen ange­hören, damit man allen Aspek­ten des Pro­jek­ts gerecht wird.
Inter­es­sant im Zusam­men­hang mit App Dis­tri­b­u­tion ist auch dieser Artikel über den Ein­satz von App Stores zum Ver­trieb von Apps der jew­eili­gen mobilen OS.

One Reply to “App Developer Typologie — Eine Annäherung an den App Entwickler”

  1. Sehr gut kannst du diese richtige zusam­men­hänge direkt mit Pro­jekt Bud­get stellen.Ein nach­haltiges Pro­jekt im Bere­ich App — Pro­gram­mierung braucht wirk­lich die sophis­ti­cat­ed Coder. saubere Struk­tur und Doku­men­ta­tion machen die Source-Codes wiederver­wend­bar. Und wen der Kunde mal in einem Jahr Update machen möchte prof­i­tieren beide von guter Pla­nung und Struk­tur.
    Vg
    Roman

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

@MICHAELREUTER

GOOD READS

The Mind­ful Rev­o­lu­tion, Michael Reuter

Die Acht­same Rev­o­lu­tion, Michael Reuter

The Idea of the Brain, Matthew Cobb

The Great Men­tal Mod­els I, Shane Par­rish

The Great Men­tal Mod­els II, Shane Par­rish

The Biggest Bluff, Maria Kon­niko­va

Essen Ändert Alles, Hol­ger Stromberg

The Oxy­gen Advan­tage, Patrick McK­e­own

Rewire Your Brain , John B. Arden

The Way of the Ice­man, Koen de Jong

Soft Wired — How The New Sci­ence of Brain Plas­tic­i­ty Can Change Your Life, Michael Merzenich

The Brain That Changes Itself, Nor­man Doidge

Lifes­pan, David Sin­clair

What Does­n’t Kill Us, Scott Car­ney

Suc­cess­ful Aging, Daniel Levithin

The Body Builders, Adam Piore

Der Ernährungskom­pass, Bas Kast

The Way We Eat Now, Bee Wil­son

Dein Gehirn weiss mehr als Du denkst, Niels Bir­baumer

Denken: Wie das Gehirn Bewusst­sein schafft, Stanis­las Dehaene

Mind­ful­ness, Ellen J. Langer

Full Cat­a­stro­phe Liv­ing, Jon Kabat-Zinn

100 Plus: How The Com­ing Age of Longevi­ty Will Change Every­thing, Sonia Arri­son

Think­ing Like A Plant, Craig Hol­dredge

Die Glück­shy­pothese, Jonathan Haidt

Mind Over Med­i­cine, Lissa Rankin

Das Geheime Wis­sen unser­er Zellen, Son­dra Bar­ret

The Code of the Extra­or­di­nary Mind, Vishen Lakhi­ani

Alt wer­den ohne alt zu sein, Rudi Wes­t­en­dorp

Altered Traits, Daniel Cole­man, Richard David­son

The Brain’s Way Of Heal­ing, Nor­man Doidge

The Last Best Cure, Donna Jack­son Nakaza­wa

The Hour Between Dog and Wolf: Risk-taking, Gut Feel­ings and the Biol­o­gy of Boom and Bust, John Coates

The Inner Game of Ten­nis, W. Tim­o­thy Gall­way

Run­ning Lean, Ash Mau­rya

Schlaf wirkt Wun­der, Hans-Günther Weeß

Sleep — Schlafen wie die Profis, Nick Lit­tle­hales

© 2020 MICHAEL REUTER