Markenunternehmen steigern Umsatz und Gewinn durch Social Media Engagement

In einer Studie von Altimeter/Wetpaint wer­den die Effek­te des Social Media Engage­ments der weltweit wertvoll­sten 100 Marke­nun­ternehmen analysiert. Unter­sucht wur­den die Unternehmen hin­sichtlich der Bre­ite ihrer unter­schiedlichen Social Media Aktiv­itäten sowie der Tiefe der einzel­nen Kanäle — beispiel­sweise ob sie auf Leserkom­mentare in ihren Blogs antworten. In diesem inter­ak­tiv­en Chart sind die Ergeb­nisse dargestellt.

Die zehn Unternehmen mit dem stärk­sten Engage­ment in Social Media sind:

  1. Star­bucks (127)
  2. Dell (123)
  3. eBay (115)
  4. Google (105)
  5. Microsoft (103)
  6. Thom­son Reuters (101)
  7. Nike (100)
  8. Ama­zon (88)
  9. SAP (86)
  10. Tie — Yahoo!/Intel (85)

Zusät­zlich wur­den die vier besten Social Media Strate­gien hin­sichtlich ihrer Erfol­gs­fak­toren unter­sucht. Bei Star­bucks, Dell, SAP und Toy­ota kon­nten fol­gende Empfehlun­gen für eine gute Social Media Strete­gie fest­gestellt wer­den:

  • Wichtig ist die Qual­ität, nicht Quan­tität: Social Media Engaga­ment beste­ht nicht nur au zahlre­ichen eröffneten Pro­filen, son­dern setzt die inten­sive Nutzung der darin enthal­te­nen Instru­mente (Kom­mentare, Sta­tus Updates, etc.) voraus.
  • Social Media ist jed­er­manns Auf­gabe: Jeder Mitar­beit­er kann und soll seinen Anteil beitra­gen. Nur so ist Skalier­barkeit gewährleis­tet.
  • Du musst nicht alles machen, aber mache etwas richtig: Möglicher­weise eignen sich bes­timmte Social Media Kanäle bess­er als andere. Wichtig ist nicht, alle zu beset­zen, son­dern einige aus­gewählte sin­nvoll und inten­siv zu nutzen.
  • Opti­miere: Social Media Engage­ment bedeutet, kon­sis­tent, dauer­haft und authen­tisch zu kom­mu­nizieren. Wähle nur Kanäle aus, in denen dies auf Basis der Resourcen gewährleis­tet ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

@MICHAELREUTER

GOOD READS

The Mind­ful Rev­o­lu­tion, Michael Reuter

Die Acht­same Rev­o­lu­tion, Michael Reuter

The Idea of the Brain, Matthew Cobb

How Con­ta­gion Works, Paolo Gior­dano

Rewire Your Brain , John B. Arden

The Way of the Ice­man, Koen de Jong

Soft Wired — How The New Sci­ence of Brain Plas­tic­i­ty Can Change Your Life, Michael Merzenich

The Brain That Changes Itself, Nor­man Doidge

Lifes­pan, David Sin­clair

What Does­n’t Kill Us, Scott Car­ney

Suc­cess­ful Aging, Daniel Levithin

The Neu­ro­Gen­er­a­tion, Tan Lee

The Body Builders, Adam Piore

Der Ernährungskom­pass, Bas Kast

The Way We Eat Now, Bee Wil­son

Dein Gehirn weiss mehr als Du denkst, Niels Bir­baumer

Denken: Wie das Gehirn Bewusst­sein schafft, Stanis­las Dehaene

Mind­ful­ness, Ellen J. Langer

Full Cat­a­stro­phe Liv­ing, Jon Kabat-Zinn

100 Plus: How The Com­ing Age of Longevi­ty Will Change Every­thing, Sonia Arri­son

Think­ing Like A Plant, Craig Hol­dredge

Die Glück­shy­pothese, Jonathan Haidt

Mind Over Med­i­cine, Lissa Rankin

Das Geheime Wis­sen unser­er Zellen, Son­dra Bar­ret

The Code of the Extra­or­di­nary Mind, Vishen Lakhi­ani

Alt wer­den ohne alt zu sein, Rudi Wes­t­en­dorp

Altered Traits, Daniel Cole­man, Richard David­son

The Brain’s Way Of Heal­ing, Nor­man Doidge

The Last Best Cure, Donna Jack­son Nakaza­wa

The Hour Between Dog and Wolf: Risk-taking, Gut Feel­ings and the Biol­o­gy of Boom and Bust, John Coates

The Inner Game of Ten­nis, W. Tim­o­thy Gall­way

Run­ning Lean, Ash Mau­rya

Schlaf wirkt Wun­der, Hans-Günther Weeß

Sleep — Schlafen wie die Profis, Nick Lit­tle­hales

© 2020 MICHAEL REUTER . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.