Markenunternehmen steigern Umsatz und Gewinn durch Social Media Engagement

In einer Studie von Altimeter/Wetpaint werden die Effekte des Social Media Engagements der weltweit wertvollsten 100 Markenunternehmen analysiert. Untersucht wurden die Unternehmen hinsichtlich der Breite ihrer unterschiedlichen Social Media Aktivitäten sowie der Tiefe der einzelnen Kanäle – beispielsweise ob sie auf Leserkommentare in ihren Blogs antworten. In diesem interaktiven Chart sind die Ergebnisse dargestellt.

Die zehn Unternehmen mit dem stärksten Engagement in Social Media sind:

  1. Starbucks (127)
  2. Dell (123)
  3. eBay (115)
  4. Google (105)
  5. Microsoft (103)
  6. Thomson Reuters (101)
  7. Nike (100)
  8. Amazon (88)
  9. SAP (86)
  10. Tie – Yahoo!/Intel (85)

Zusätzlich wurden die vier besten Social Media Strategien hinsichtlich ihrer Erfolgsfaktoren untersucht. Bei Starbucks, Dell, SAP und Toyota konnten folgende Empfehlungen für eine gute Social Media Stretegie festgestellt werden:

  • Wichtig ist die Qualität, nicht Quantität: Social Media Engagament besteht nicht nur au zahlreichen eröffneten Profilen, sondern setzt die intensive Nutzung der darin enthaltenen Instrumente (Kommentare, Status Updates, etc.) voraus.
  • Social Media ist jedermanns Aufgabe: Jeder Mitarbeiter kann und soll seinen Anteil beitragen. Nur so ist Skalierbarkeit gewährleistet.
  • Du musst nicht alles machen, aber mache etwas richtig: Möglicherweise eignen sich bestimmte Social Media Kanäle besser als andere. Wichtig ist nicht, alle zu besetzen, sondern einige ausgewählte sinnvoll und intensiv zu nutzen.
  • Optimiere: Social Media Engagement bedeutet, konsistent, dauerhaft und authentisch zu kommunizieren. Wähle nur Kanäle aus, in denen dies auf Basis der Resourcen gewährleistet ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2019 MICHAEL REUTER . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.