social media

Hätte Heintje getwittert? Die Isarrunde über Eltern, die Fotos ihrer Kinder ins Netz stellen.

Benedikt Köh­ler, Michael Prae­to­rius und Michel Reuter über twit­ternde Babies, Kinder­fo­tos im Netz, Baby-Videos bei YouTube und was Kinder davon hal­ten, wenn sie mal groß sind — denn: gefragt wer­den sie nicht. Bei Hein­t­je jeden­falls ist die Isar­runde sich sich­er — der ewige Kinder­star hätte alle Social Media Reg­is­ter gezo­gen, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte. Momen­tan erlebt der Gold­junge unser­er Großel­tern seine Inkar­na­tion in Justin Bieber.

Exciting Social Graffity Art by Veit Kowald

At the end it was pure luck — one of my flat’s walls is big enough to pro­vide home to Veit Kowald’s Social Graf­fi­ty Art I’ve been happy to buy in an auc­tion at #kul­turtwittwoch at BMW Welt yes­ter­day. From the very first moment I loved this fine piece of art — now I’m won­der­ing what my kids will say.… How do you like it?

Social Media is a Game Changer

<br> <br> </br> Is social media mar­ket­ing use­ful? Is Social Media a trend? Accord­ing to recent stud­ies con­duct­ed by Pos­tRank, the answer seems to be: no — Social Media is a Game Chang­er. Look at this illus­tra­tion on what is hap­pen­ing in the Internet’s social com­mu­ni­ty — how peo­ple are com­mu­ni­cat­ing, what is chang­ing, and where peo­ple are doing the talk­ing. via 

Fragmentiertes eGovernment — Die Isarrunde

eGov­er­ment ist mehr als eine schöne Web­site für den Bun­destag. Diese Episode der Isar­runde fragt, wie wir uns mit Behör­den, Ämtern und Insti­tu­tio­nen ver­net­zten kön­nen. Welche Schnittstellen muss die öffentlich Ver­wal­tung kün­ftig zur Ver­fü­gung stellen?

Did you know 4.0

Kodak CMO Jeff Hayzlett gibt Social Media Tipps

East­man Kodak, die Tra­di­tions­fir­ma, die seit Gen­er­a­tio­nen für die Fotografie an sich stand, stand vor fünf Jahren vor dem von vie­len Beobachtern erwarteten Ende. Das Unternehmen hatte den Ein­stieg in die Dig­i­tal­fo­tografie ver­schlafen bzw. hatte nicht die richti­gen Pro­duk­te am Markt. Mit teils neuen Führungskräften und vie­len neuen Man­agern in der mit­tleren Ebene begann dann ein beispiel­hafter Turn­around. Angetrieben vom neuen CEO Anto­nio Perez wurde Kodak besann man sich auf

Markenunternehmen steigern Umsatz und Gewinn durch Social Media Engagement

In einer Studie von Altimeter/Wetpaint wer­den die Effek­te des Social Media Engage­ments der weltweit wertvoll­sten 100 Marke­nun­ternehmen analysiert. Unter­sucht wur­den die Unternehmen hin­sichtlich der Bre­ite ihrer unter­schiedlichen Social Media Aktiv­itäten sowie der Tiefe der einzel­nen Kanäle — beispiel­sweise ob sie auf Leserkom­mentare in ihren Blogs antworten. In diesem inter­ak­tiv­en Chart sind die Ergeb­nisse dargestellt. Die zehn Unternehmen mit dem stärk­sten Engage­ment in Social Media sind: Star­bucks (127) Dell (123) eBay (115)

TV und Social Media — Richard Gutjahr

Why the F**k Social Media?

What The F**K is Social Media? View more pre­sen­ta­tions from Marta Kagan.

On Web 2.0 Weenies and Bullshit Social Media Economics

Burst out in a hearty laugh read­ing this post from Michael Gray. He takes Robert Scoble as an exam­ple for ‘Web 2.0 Wee­nies’ who get caught by the real­i­ty cops. In a nut­shell he claims that most social media activ­i­ties con­sist of com­mu­nic­taion, shar­ing, etc — but have noth­ing to do with earn­ing real money. As Michael says — it makes lit­tle sense try­ing to val­i­date or fal­si­fy his claim. I’m sure

© 2019 MICHAEL REUTER . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.