Interview zu The Social Network im Deutschlandfunk

The Social NetworkGestern abend kon­nte ich mir den Film The Social Net­work von David Finch­er anse­hen, in dem es um die Grün­dung von Face­book geht. Mir hat er sehr gut gefall­en — die Beziehungsen­twick­lun­gen der han­del­nden Per­so­n­en um Grün­der Mark Zucker­berg sind span­nend und nachvol­lziehbar dargestellt.

Der Film ist auch für den­jeni­gen inter­es­sant, die sich nicht mit Sozialen Net­zw­erken beschäfti­gen: die Tech­nik und die Funk­tion­sweise von Social Media steht nicht im Vorder­grund, son­dern die Geschichte eines 19-jährigen Pro­gram­mier­ers, der inner­halb 7 Jahren ein Mil­liar­de­nun­ternehmen auf­baut. Regis­seur David Finch­er wider­ste­ht auch der Ver­suchung, eine ein­deutiges Urteil darüber zu fällen, ob Zucker­berg sich schuldig oder gar straf­bar gemacht hat, als er nach anfänglich­er Zusam­me­nar­beit mit Har­vard Stu­den­ten sein eigenes Pro­jekt daraus entwick­elte: diese Frage wurde gestern nach der Vor­führung angeregt disku­tiert — und das allein zeigt die Wirkung dieses Films!

Hier mein Inter­view zu The Social Net­work im Deutsch­land­funk.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2019 MICHAEL REUTER . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.