Launch des appstar — Deutschlands App Award

Es ist voll­bracht! Am 13. Okto­ber 2010 haben wir den app­star gelauncht — die deutsch­landweit erste Web­site für die Wahl der besten Apps. 

Appstar home

Die Web­site ist ein kom­plet­ter Eigen­bau, erdacht, konzip­iert und gebaut vom appstory.tv-Team, sowie Simon und Robert, unseren bei­den fan­tastis­chen Entwick­lern. Große Unter­stützung haben wir dabei von unserem Part­ner IDG Media Mag­a­zine erfahren, mit denen wir den app­star gemein­sam betreiben.

Der app­star ist der Wet­tbe­werb aller Smart­phone Apps, deren Gewin­ner auf der näch­sten Cebit im März 2011 gekürt werden. 

Wie sieht der Wet­tbe­werb genau aus?

Zunächst muss eine App für die Teil­nahme am app­star nominiert wer­den. Momen­tan kön­nen alle 250.000 iPhone, iPod Touch und iPad Apps aus dem Apple iTunes Store nominiert wer­den. Die Apps ander­er App Stores wie Android Mar­ket, Nokia Ovi Store, Black­ber­ry App­world etc. wer­den nach und nach eben­falls nominiert wer­den können.

Voten für den appstarIst eine App nominiert, kann sie gevot­ed wer­den. Bis zu 5 Sterne kön­nen für die Kritereien: Preis-Leistungs-Verhältnis, Design und Hand­habung gegeben wer­den. Aus den drei Einzel­w­erten wird ein Gesamtwert errech­net, der den Rang im app­star Rank­ing ergibt.

Gevot­ed wer­den kann bis zum31. Jan­u­ar 2011. Dann kom­men die 10 besten Apps der jew­eili­gen Kat­e­gorien in die Haupt­wahl und kön­nen nochmals bew­ertet wer­den. Die Bew­er­tun­gen fließen zu 75% in die Haupt­wahl ein — die restlichen 25% steuert die app­star Jury bei.

Die besten Apps über alle Kat­e­gorien hin­weg bekom­men auf der CEBIT am 7. März 2011 die Preise überreicht.

Als große App-Fans haben wir selb­st schon einige Apps nominiert — und freuen uns über viele weit­ere Nominierun­gen und Bew­er­tun­gen! Ins­beson­dere für die App Entwick­ler ist der app­star ein Chance, Ihre App bekan­nt zu machen. 

Über Feed­back freuen wir uns — dies fliesst in die weit­ere Entwick­lung des app­star ein.

Leave a Reply

@MICHAELREUTER

GOOD READS

The Mind­ful Rev­o­lu­tion, Michael Reuter

Die Acht­same Rev­o­lu­tion, Michael Reuter

The Idea of the Brain, Matthew Cobb

The Great Men­tal Mod­els I, Shane Parrish

Sim­ple Rules, Don­ald Sull, Kath­leen M. Eisenhardt

Mit Igno­ran­ten reden, Peter Modler

Noise, Daniel Kahnemann

Sci­ence and Tech­nol­o­gy of Grow­ing Young, Sergey Young

The Secret Lan­guage of Cells, Jon Lieff

The Biggest Bluff, Maria Konnikova

Grasp: The Sci­ence Trans­form­ing How We Learn, San­jay Sarma

Essen Ändert Alles, Hol­ger Stromberg

Essen für den Kopf, Christof Kessler

The Oxy­gen Advan­tage, Patrick McKeown

Rewire Your Brain , John B. Arden

The Way of the Ice­man, Koen de Jong

Soft Wired — How The New Sci­ence of Brain Plas­tic­i­ty Can Change Your Life, Michael Merzenich

The Brain That Changes Itself, Nor­man Doidge

Lifes­pan, David Sinclair

Das Ende des Alterns, David Sinclair

What Does­n’t Kill Us, Scott Carney

Suc­cess­ful Aging, Daniel Levithin

Der Ernährungskom­pass, Bas Kast

The Way We Eat Now, Bee Wilson

Dein Gehirn weiss mehr als Du denkst, Niels Birbaumer

Denken: Wie das Gehirn Bewusst­sein schafft, Stanis­las Dehaene

Mind­ful­ness, Ellen J. Langer

Full Cat­a­stro­phe Liv­ing, Jon Kabat-Zinn

100 Plus: How The Com­ing Age of Longevi­ty Will Change Every­thing, Sonia Arrison

Think­ing Like A Plant, Craig Holdredge

Die Glück­shy­pothese, Jonathan Haidt

Mind Over Med­i­cine, Lissa Rankin

Das Geheime Wis­sen unser­er Zellen, Son­dra Barret

The Code of the Extra­or­di­nary Mind, Vishen Lakhiani

Alt wer­den ohne alt zu sein, Rudi Westendorp

Altered Traits, Daniel Cole­man, Richard Davidson

The Brain’s Way Of Heal­ing, Nor­man Doidge

The Last Best Cure, Donna Jack­son Nakazawa

The Hour Between Dog and Wolf: Risk-taking, Gut Feel­ings and the Biol­o­gy of Boom and Bust, John Coates

The Inner Game of Ten­nis, W. Tim­o­thy Gallway

Run­ning Lean, Ash Maurya

Schlaf wirkt Wun­der, Hans-Günther Weeß

Sleep — Schlafen wie die Profis, Nick Littlehales

© 2021 MICHAEL REUTER