YiGG Open Beta V6 gelauncht

Es ist voll­bracht! Seit heute, Mon­tag, 30. Juni 2008, ist die neue Ver­sion von YiGG online. Her­zlichen Glück­wun­sch an das Entwick­lerteam, das mit Blick auf das enge Launch­da­tum alles gegeben hat!

Die neue Ver­sion ist bere­its die 6. Ver­sion von YiGG, allerd­ings ist sie die erste wirk­liche Neuen­twick­lung. Die bish­erige Ver­sion war den Anforderun­gen hin­sichtlich Traf­fic und Usabil­i­ty nicht mehr gewach­sen. Daher haben wir uns Ende let­zten Jahres entschlossen, YiGG kom­plett neu zu bauen.

Um YiGG auch für neue Nutzer, die sich nicht täglich im Inter­net aufhal­ten, ein­fach­er bedi­en­bar zu machen, haben wir mit einer soge­nan­nten Usability-Studie begonnen; d.h. wir haben Inter­net­nutzer bei der Beschäf­ti­gung mit dem Inter­net und ins­beson­dere YiGG befragt und beobachtet. Die Ergeb­nisse dieser Studie sowie die Vorschläge und Ideen der YiGG-Community sind in die Entwick­lung des Designs, der Nav­i­ga­tion­sstruk­tur und der Inte­gra­tion der Funk­tion­al­itäten geflossen. Inklu­sive der Studie haben wir rund 6 Monate an der neuen YiGG Ver­sion gear­beit­et.

V6 ist nicht fer­tig — daher nen­nen wir sie auch Open Beta. In den näch­sten Tagen wer­den wir etwaige Fehler beseit­i­gen und neue Funk­tio­nen und Fea­tures hinzufü­gen. Dazu freuen wir uns auf das Feed­back der YiGG-Community, die Fehler meist sehr schnell find­et und oft mit konkreten Verbesserungsvorschlä­gen aufwartet.

Inner­halb der kom­menden Wochen wer­den wir zwei weit­ere App­lika­tio­nen launchen: YiGG.tv und YiGG Spekulieren. Das Ein­stellen von Speku­la­tio­nen war bere­its ein Bestandteil der bish­eri­gen Web­site und ist von uns für V6 kom­plett neu entwick­elt wor­den. YiGG.tv wird eben­falls eine Neuen­twick­lung, mit der die YiGG-Nutzer Videos ein­stellen, bew­erten und strea­men kön­nen.

Nochmals mein her­zlich­er Dank an das YiGG Developer-Team, an die YiGG Mod­er­a­toren für moralis­che und prak­tis­che Unter­stützung und alle YiGG Nutzer, die lange auf den Relaunch warten mussten!

19 Replies to “YiGG Open Beta V6 gelauncht”

  1. Martin says:

    ich finde die neue Ver­sion sehr gelun­gen. Endlich mal schön Farbe 🙂 aber entwed­er kann ich nicht guck­en oder er ist wirk­lich nicht da: wo ist jetzt der Link für die YiGG-Buttons? Finde den irgend­wie nicht 🙂

  2. Frank Abel says:

    Ich bin froh zu lesen, dass es sich hier um eine Baustelle han­delt. Ich frage mich nur, wieso sie dann online gestellt wird, da einige Fehler von vorne­here­in auch vom Entwick­lerteam zu find­en gewe­sen wären.
    Große Ent­täuschung auch bei der Über­sicht. Zum Beispiel ist der “Quelle öff­nen” Link der­art ver­steckt, dass man kaum auf die entsprechende Seite gelangt. Das ist ver­ständlich, weil man die Besuch­er hal­ten will, inhaltlich aber nicht Sinn der Sache.
    Nun gut, es beste­ht Hoff­nung, dass sich etwas ändert. Und ändern muss sich eine Menge, wie man an den ersten User-Reaktionen merkt.

  3. Rick says:

    Von Entre­pre­neur zu Entre­pre­neur gesprochen wün­sche ich Dir, guter KMR, dass die Nörgel & Stot­ter­phase rasch vorüber gehen möge. Ein so großes Ding umzustellen und zu ‘mod­ernisieren’, mit einer bere­its so gewach­se­nen Com­mu­ni­ty, das ist kein Honigschleck­en. Und erfordert Mut beim Unternehmer, und sehr viel Tol­er­anz bei der Com­mu­ni­ty. Dabei haben beide die Chance wieder ein wenig erwach­sen­er zu wer­den.
    Ich schenke mir noch ein Urteil über das neue YiGG (vielle­icht auch weil man wohl noch Stun­den braucht um all das wieder zu find­en was man vorher hatte oder nicht hatte *zwinker*), aber ich bin mir sich­er Deine Mannschaft arbeit­et auf Hochdruck. Und hat bere­its eine Menge wieder dazu gel­ernt, was man beim Umstieg auf V7 dere­inst bess­er machen kann 😉
    Alles Gute!
    Rick von Unterne­un­tupf­ing

  4. Pelle Boese says:

    Also mal von Entren­pre­neur zu Entre­pre­neur gesprochen: Ein so kleines Ding wie YiGG (im Ver­gle­ich zu großen Web­shops o.ä.) ist nun wirk­lich nicht schw­er, wenn man Mitar­beit­er hat, die Erfahrung mit großen Weban­wen­dun­gen haben. Daten kann man auch migri­eren, bevor man umstellt. Dann kann man auch in Ruhe testen — auf einer soge­nan­nten Tes­tumge­bung. Mut beim Unternehmer ist hier nicht gefordert, son­dern die Bere­itschaft, ein paar tausend Euro in eine anständi­ge Entwick­lung­sumge­bung zu steck­en. Aber die kom­men ja nun hof­fentlich durch die Lay­er­ads rein. Viel Glück im der Gosse des Inter­net und vielle­icht trifft man sich bei Web­News wieder 🙂

  5. naden says:

    Das neue Yigg zeugt nicht von Usabil­i­ty und zeigt auch sehr deut­lich, dass das Team keine Ahnung davon hat, wie man eine Seite mon­e­tarisiert. Yigg lag schon vorher deut­lich hin­ter Web­news, ich hätte mit einer Ver­ringerung des Abstands gerech­net aber das was dort pro­duziert wurde sollte man abschal­ten. Die armen Inve­storen.

  6. Christian says:

    Lei­der muss ich sagen, dass mir die neue Ver­sion nicht zusagt. Ich finde beson­ders das neue Desing nicht sehr ansprechend. Würde mich freuen wenn dies verän­dert bzw. angepasst wird. Aber die Funk­tio­nen sind gut.

  7. Michael says:

    @martin: danke — uns gefällt es auch. In Kürze wer­den Nutzer eigene Style Sheets ver­wen­den kön­nen! Dann kann jeder sein eigenes YiGG haben.
    @frank abel: wir arbeit­en an der Behe­bung der Bugs sowie an der Inte­gra­tion der fehlen­den Funk­tion­al­ität. Zum Thema “Quelle”: s war das ein­deutig­ste Ergeb­nis der Usabilty-Studie, den Title-link auf die Nachricht auf YiGG selb­st zu ver­linken. Dies hat über 90% der User so ver­langt. Auf die Quelle kommt man auch, indem man auf den — im Ver­gle­ich zur alten Ver­sion — grösseren Scren­shot klickt.
    @Rick: danke für Deine Worte. Es ist noch eine Menge Arbeit, aber wir sind sehr zuver­sichtlich, jeden Tag Verbesserun­gen zeigen zu kön­nen.

  8. Uiuiui… Wenn ich das schon lese: “in Kürze wer­den Nutzer eigene Style Sheets ver­wen­den kön­nen!”
    Das ist m.M.n. für eine Site wie YiGG so in etwa das abso­lut unnützeste Fea­ture, das ich mir vorstellen kann. Ich habe schon bei Web­foren und Shop­soft­ware (ja, auch da gibt es so einen Unsinn) diese Manie, dem Nutzer X “Skins” per Drop­down anzu­bi­eten, nicht ver­standen und bei YiGG gren­zt es m.E. an einen groben Man­age­ment­fehler, über­haupt Entwick­ler­minuten, geschweige denn ‑stun­den an eine Imple­men­ta­tion so unnützer Funk­tion­al­ität zu dimen­sion­ieren. Aber ver­mut­lich habe ich den ganzen schlauen Web 2.0‑Hype gar nicht ver­standen und das ist total sin­nvoll.
    Anson­sten muß ich mich meinem Vor-Kommentator vor­be­halt­los anschließen: Wenn man einen Kom­plet­tre­launch vorn­immt, dann testet man doch nicht seine halbfer­tige Soft­ware auf der Pro­duk­tion­ssite! Ich dachte eigentlich, daß man der­lei Wis­sen inzwis­chen auf jeder Volks‑, min­destens aber Fach­hochschule beige­bracht bekommt — für alle anderen fällt es sicher­lich unter “Com­mon Sense”.
    Die Wer­bung — gegen die ich natür­lich nicht grund­sät­zlich bin, wir müssen ja alle leben — wirkt wie ohne Sinn und Ver­stand mit­tels eines vol­lau­toma­tisierten Prozess­es irgend­wo auf die Web­site geklatscht, wo ger­ade White­space im Code (nicht in der Aus­gabe!) war. Sorry, aber das war nix. Zurück auf Anfang. Wenn man eine Site relaunched, von der man weiß, daß sie durch Wer­beeinah­men Rev­enue erzeu­gen soll, aber dann ver­säumt, ordentliche Ban­ner Spaces im Lay­out vorzuse­hen, sollte man sich echt Gedanken machen, ob man in der richti­gen Branche tätig ist.
    Ich kann nur wie folgt sub­sum­mieren: Habe ich schon früher YiGG kaum genutzt, werde ich es jetzt wohl erst recht nicht mehr tun.

  9. Pelle Boese says:

    Übri­gens ist heute Dien­stag, der 1. Juli 2008 und nicht Mon­tag. YiGG Ver­sion 6. ist heute Mor­gen live gegan­gen und nicht gestern. War also von Fre­itag bis Dien­stag Mor­gen down. Und naja, bish­er funk­tion­iert es ja auch nicht wirk­lich. Also rech­nen wir mal so mit sieben Tagen Down­time für den Relaunch… also mal ehrlich, ihr könnt uns gerne beim näch­sten Mal vorher fra­gen, wie man sowas macht. Und mehr als sieben Tagessätze wollen wir dafür ver­mut­lich nicht­mal. Ich hoffe nicht, dass unsere Tagessätze höher sind, als der Umsatz von YiGG an einem Tag.

  10. peter says:

    holtzbrink wants his money back.

  11. Baynado says:

    Hallo Micha,
    ihr bekommt im Moment zu recht sehr viel Gege­gen­wind. Über das Design kann man nur stre­it­en. Allerd­ings wenn Titel nicht mehr zur Quelle ver­linken ist das ganz große Kacke für die Web­mas­ter.
    Usabil­i­ty hin oder her. Wenn die Pub­lish­er merken, das ihre Rank­ings abschmieren, weil ihr die Title mit den Key­words nicht mehr ver­linkt sind sie ganz schnell weg und suchen sich Alter­na­tiv­en, wie Web­news zum Beispiel.
    ich kann mit dem Design leben und mit diesem blö­den ajaxbasieren­den Ein­stell­prozess, der mich auf Arbeit lämt,mit dem nichtver­linken des Titels, auf keinen Fall.
    ich habe bis jetzt keinen einzi­gen Besuch­er via YiGG erhal­ten, das waren bis kurz vor dem relaunch mehrere Hun­dert täglich. Bis jetzt genau null.

  12. Randolf says:

    Über Design und strate­gis­che Entschei­dun­gen (Quell-Link, uva) kann man sicher­lich tre­f­flich stre­it­en und viele unter­schiedliche Mei­n­un­gen sind denkbar.
    Aber die Liste der sach­lich objek­tiv beschreib­baren Män­gel ist wirk­lich extrem. Wer mehrere Tage(!!!) offline ist um hin­ter­her aus einer sta­bil laufend­en Plat­tform einen offe­nen nicht abwärt­skom­pat­i­blen Alpha-Test zu machen, hat einiges nicht richtig ver­standen. Egal wie gut die Ideen für den Relaunch waren — die Durch­führung ist wirk­lich hundsmis­er­abel…

  13. sumaphil.de says:

    Quelle ffnen oder wie ein Upgrade zum Down­grade wird
    yigg_url=‘http://www.sumaphil.de/’;Yigg war bis­lang ja als beson­ders useror­i­en­tierte und ‑fre­undliche Web‑2.0‑Community bekan­nt, zumin­d­est meis­tens. So auch unter SEOs, oder solche die welche sein wollen. Immer­hin rank­te Yigg meist sehr gut und bot ein…

  14. Ricardo says:

    Hallo Micha,
    du schreib­st ja selb­st über Leute die an den Benutzern vor­beipro­duzieren. Das habt ihr jedoch mit der Open Beta V6 genau­so getan.
    Ich werde ab sofort nichts mehr auf Yigg ein­stellen. Da kann ich gle­ich in einem min­der­w­er­tigerem Forum ein­stellen.
    Usabil­i­ty hin oder her, der Link zur Quelle muss wieder her.
    Hat euch die Studie übri­gens auch emp­fohlen die Seite mit Wer­bung zuzuk­leis­tern?…
    Und jetzt mal ganz im Ernst: Wer zur Hölle hat ein solch hässlich­es Themes auf die Welt gebracht?…
    Für mich und viele andere ist Yigg jeden­falls bis zum auf­spie­len eines Back­ups oder bis zur Veröf­fentlichung eines akzept­ablen Releas­es gestor­ben.

  15. Michael says:

    @ricardo: Der Link zur Quelle aus dem Titel wird wieder hergestellt — dies sollte am heuti­gen Mittwoch abend wieder so sein.
    Wir haben nicht mehr Wer­bung auf der Site as in der alten Ver­sion. Wir zeigen mehr Nachricht­en auf einer Seite, daher wieder­holt sich das Con­tent Ad häu­figer, es ist aber auch eine län­gere Seite.
    Zum Design: In einem Kom­men­tar in einem Blog habe ich gestern geschrieben, dass Design Geschmack­sache sei. Damit meinte und meine ich das Design und nicht das Lay­out oder gar die Nav­i­ga­tion. Gestern hat jemand die neue YiGG Ver­sion ‘einge­bläut’: http://zmarn.zm.ohost.de/%3Cist/vorschau.PNG
    Das Resul­tat: einige pos­i­tive Kom­mentare im Tenor “Ja, das gefällt mir doch gle­ich viel bess­er.” Meines Eracht­ens zeigt dies, dass Design Geschmack­sache ist, da Lay­out und Nav­i­ga­tion im Beispiel iden­tisch geblieben sind.
    Natür­lich ist uns die Design-Diskussion weder ver­bor­gen geblieben, noch kleben wir an einem Design. Daher wer­den wir uns einen geeigneten Weg über­legen, unter Ein­bindung der Com­mu­ni­ty eine gute Design­lö­sung zu find­en.

  16. Ricardo says:

    @Michael:
    Das ist etwas erfreulich­es. Immer­hin.
    Aber was macht i hr mit den alten URLS? Warum mussten diese geän­dert wer­den? Euch ist schon klar wie viel Link Juice da ver­loren geht?…

  17. Michael says:

    Hi Ricar­do,
    Die URLs waren von Anfang an sub­op­ti­mal struk­turi­ert, das haben wir jetzt behoben. Ueber redi­rects soll­ten die alten links auf die richti­gen Beitrage ver­weisen.
    Cheers

  18. Ricardo says:

    Ja, aber was ist mit den alten User­pro­filen?… das sollte man auch übernehmen. Siehe zB. http://www.yigg.de/users/rcides
    Gruss.

  19. Michael says:

    Die wer­den auch wieder über­nom­men. Sollte heute nach­mit­tag wieder funk­tion­ieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

@MICHAELREUTER

© 2020 MICHAEL REUTER . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.