YiGG

In eigener Sache: YiGG erhält neuen Eigentümer

Das wars. Nach 7 grössten­teils sehr schö­nen und span­nen­den Jahren geben YiGG und ich — gemein­sam mit den Alt­ge­sellschaftern — unsere Tren­nung bekan­nt. Mit sofor­tiger Wirkung übern­immt die ekaabo GmbH unter der Führung von Marco Ripan­ti die YiGG GmbH und entschei­det über die zukün­ftige Entwick­lung der ersten deutschen Social News Plat­tform. 2005 gegrün­det, als Social Media noch Web 2.0 hiess und beispiel­sweise Twit­ter als kurzfristiger Hype betra­chtet wurde, woll­ten wir mit

Relevante Nachrichten — oder die Personalisierung der News auf YiGG

Der aktive Nachricht­enkon­sum der meis­ten Deutschen ist durch zwei wesentliche Entschei­dun­gen geprägt: jeder Men­sch inter­essiert sich vor­rangig für bes­timmte The­men und ver­traut dabei auf aus­gewählte Nachricht­en­quellen. Genau diesen Umstand bilden wir mit dem neuesten Update auf YiGG ab: Zu jeder Nachricht wer­den in der recht­en Spalte die Quelle und die in der Nachricht enthal­te­nen The­men dargestellt. Die zweigeteilte But­tons in den Textbere­ich mit Quelle bzw. Thema sowie den kleinen Abo-Bereich

Finding Relevant News

Many of us com­plain about infor­ma­tion overkill these days. Oth­ers — one of them is me — reply with: There’s no infor­ma­tion over­load, there’s just selec­tion fail­ure. Any­way — those of us in the news busi­ness are try­ing to find ways to ease the daily con­sump­tion of news for the user by rank­ing, weigh­ing, rec­om­mend­ing etc. At YiGG we have launched the project ‘world­spy’ with that goal exact­ly: we

YiGG VideoVote Ergebnis Woche 1

Die Sieger der ersten Woche des YiGG VideoVote Con­test ste­hen fest: Auf den drei ersten Plätzen find­en sich mit Mer­cedes, Audi und Lego zwei Auto­mo­bil­her­steller und ein Spiel­waren­her­steller. 

Videovote — Wähle das beste Video auf YiGG!

Dem YiGG Team haben die einge­bun­de­nen Videos (Anzeigen) teil­weise so gut gefall­en, dass sie — wie alle Nachricht­en — von nun an von der YiGG Com­mu­ni­ty bew­ertet wer­den kön­nen. In der gewohn­ten Ansicht erscheinen immer zwei der derzeit einge­bun­de­nen Videos nebeneinan­der und über den Klick auf “Weit­er” bzw. “Zurück” kann man sich alle aktuellen Videos anse­hen. Der beson­dere Clou des Videovot­ings ist dabei gar nicht sicht­bar: Bei den Videos han­delt

Der Strom der Nachrichten und ihre Relevanz

Der Strom der Nachricht­en — ein schönes Bild um die aktuelle Darstel­lung der Entste­hung und Dis­tri­b­u­tion von Nachricht­en zu beschreiben. Wir alle ken­nen dieses Bild in den unter­schiedlich­sten Vari­anten. Man erken­nt, dass die Rel­e­vanz einer Nachricht an vie­len Stellen definiert — und umdefiniert — wer­den kann. Auf YiGG stellen lesen und bew­erten rund 25.000 unter­schiedliche Nutzer täglich rund 500 neue Nachricht­en. Seit­dem wir YiGG betreiben, haben sich ver­schiedene Ver­hal­tensweisen unser­er

YiGG Spekulationen gelauncht

Ja! Die YiGG Speku­la­tio­nen sind da! Beina­he jeder Nachricht wohnt eine Speku­la­tion inne: Wird die SPD bei der Bun­destagswahl unter die 20%-Grenze sinken? Wird sich JAKO bei Train­er Baade entschuldigen? Wird Apple sein Tablet schon am 9.9.09 ankündi­gen? Jeder von Euch weiß in seinen Lieblings­the­men genau Bescheid. Ich beispiel­sweise weiß seit heute — aus berufen­em Munde — , dass Steve Jobs das Tablet erst im Okto­ber brin­gen wird. Meine Quelle

YiGG Spekulationen im Betatest — Teil 1

Es ist voll­bracht! Am heuti­gen Mittwoch kon­nten wir die YiGG Speku­la­tio­nen für den Betat­est freigeben. Es war eine lange und schwierige Geburt, mit mehreren Unter­brechun­gen, als die Geburtswe­hen nach­liessen. Zuguter­let­zt ist uns jedoch eine wie ich finde nette App­lika­tion gelun­gen. Worum geht es bei den YiGG Speku­la­tio­nen? Unser­er Ansicht wohnt nahezu jeder Nachricht eine Speku­la­tion inne; d.h. ihr Aus­gang oder ihre Imp­lika­tio­nen sind im Moment der Berichter­stat­tung unklar. Da wir

Michael Jackson und der Strom der Nachrichten

Gestern abend erre­ichte uns die Mel­dung des US-Klatschportals TMZ, dass Michael Jack­son an den Fol­gen eines Herz­in­fark­ts in einem Kranken­haus gestor­ben sei. Bin­nen weniger Minuten wurde die Nachricht über Blogs und Twit­ter ver­bre­it­et. Im deutschsprachi­gen Twit­terum­feld gaben sich die Medi­en­vertreter von Der West­en, Welt, etc. zurück­hal­tend, auch vom Tod des King of Pop zu bericht­en, da ihnen laut eigen­er Aus­sage TMZ als alleinige Quelle nicht aus­re­ichte und beispiel­sweise CNN zu

YiGG Spekulationen — Nutzer suchen Schwarze Schwäne

Was haben Unternehmen­schefs, Poli­tik­er und Stammtis­chbrüder gemein­sam? Sie alle ken­nen die Zukun­ft: Der CEO gibt in der Bilanz­pressekon­ferenz mit jovialer Mine Umsatz und Ergeb­nis der näch­sten 12 Monate bekan­nt, Poli­tik­er sagen Renten­zahlun­gen voraus und wis­sen, welche Indus­trien rel­e­vant für die Gesellschaft sind, und Stammtis­chbrüder — sie wis­sen ohne­hin wo der Hase lang läuft und wür­den es “denen da oben” ganz gern erzählen. Zum gesamten Gast­beitrag auf Dig­i­tal Con­ver­sa­tions

© 2019 MICHAEL REUTER . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.