Wikileaks — Notwendiger investigativer Journalismus?

In der Isar­runde disku­tieren wir das Thema Wik­ileaks seit län­gerem und haben nun endlich unsere Mei­n­un­gen vor die Kam­era gebracht. Wik­ileaks hat offen­sichtlich einen Nerv in der Bevölkerung getrof­fen: Inhalte, die man “in der Presse” anscheinend nicht zu sehen bekom­men hat, wer­den ans Tages­licht geholt. Die Effek­te sind gewaltig, obwohl bei genauem Hin­se­hen wenig wirk­lich Neues bzw. Geheimes aufgedeckt wird.

Ist Wik­ileaks für eine Gesellschaft notwendig? Kann nur eine Macht, die von außen in ein Gesellschaftssys­tem hineinkommt — anders als sys­temim­ma­nente Medi­en — das Sys­tem bewe­gen, ihm neue Impulse zur Weit­er­en­twick­lung geben?

Diese Fra­gen disku­tieren Christoph Elzer, Michael Prae­to­rius und ich in der let­zten Isarrunde-Folge des Jahres 2010. Meine per­sön­liche Mei­n­ung zu Wik­ileaks habe ich hier zusammengefasst:

  • (Gesellschafts-)Systeme müssen sich wan­deln, um funk­tions­fähig zu bleiben. 
  • Notwendi­ge Impulse für Wan­del kommt nie aus dem Sys­tem selb­st, sie kom­men immer von aussen. 
  • Wand­lun­gen sind schmerzhaft (man find­et immer unzäh­lige Grup­pen, die Wan­del nicht wollen). Wik­ileaks ist ein notwendi­ger, schmerzhafter Impuls von aussen, der unsere Gesellschaft wan­deln kann. 
  • Das müssen wir begreifen und damit kon­struk­tiv umgehen. 

Unsere YiGG Nutzer haben wir um ihre State­ments zu Wik­ileaks gebeten. Was dabei her­aus­gekom­men ist, haben wir hier gesammelt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

@MICHAELREUTER

GOOD READS

The Mind­ful Rev­o­lu­tion, Michael Reuter

Die Acht­same Rev­o­lu­tion, Michael Reuter

The Idea of the Brain, Matthew Cobb

The Great Men­tal Mod­els I, Shane Parrish

The Great Men­tal Mod­els II, Shane Parrish

Neu­ro­science for Lead­er­ship, Tara Swart, et al.

The Secret Lan­guage of Cells, Jon Lieff

The Biggest Bluff, Maria Konnikova

Grasp: The Sci­ence Trans­form­ing How We Learn, San­jay Sarma

Essen Ändert Alles, Hol­ger Stromberg

Essen für den Kopf, Christof Kessler

The Oxy­gen Advan­tage, Patrick McKeown

Rewire Your Brain , John B. Arden

The Way of the Ice­man, Koen de Jong

Soft Wired — How The New Sci­ence of Brain Plas­tic­i­ty Can Change Your Life, Michael Merzenich

The Brain That Changes Itself, Nor­man Doidge

Lifes­pan, David Sinclair

What Does­n’t Kill Us, Scott Carney

Suc­cess­ful Aging, Daniel Levithin

The Body Builders, Adam Piore

Der Ernährungskom­pass, Bas Kast

The Way We Eat Now, Bee Wilson

Dein Gehirn weiss mehr als Du denkst, Niels Birbaumer

Denken: Wie das Gehirn Bewusst­sein schafft, Stanis­las Dehaene

Mind­ful­ness, Ellen J. Langer

Full Cat­a­stro­phe Liv­ing, Jon Kabat-Zinn

100 Plus: How The Com­ing Age of Longevi­ty Will Change Every­thing, Sonia Arrison

Think­ing Like A Plant, Craig Holdredge

Die Glück­shy­pothese, Jonathan Haidt

Mind Over Med­i­cine, Lissa Rankin

Das Geheime Wis­sen unser­er Zellen, Son­dra Barret

The Code of the Extra­or­di­nary Mind, Vishen Lakhiani

Alt wer­den ohne alt zu sein, Rudi Westendorp

Altered Traits, Daniel Cole­man, Richard Davidson

The Brain’s Way Of Heal­ing, Nor­man Doidge

The Last Best Cure, Donna Jack­son Nakazawa

The Hour Between Dog and Wolf: Risk-taking, Gut Feel­ings and the Biol­o­gy of Boom and Bust, John Coates

The Inner Game of Ten­nis, W. Tim­o­thy Gallway

Run­ning Lean, Ash Maurya

Schlaf wirkt Wun­der, Hans-Günther Weeß

Sleep — Schlafen wie die Profis, Nick Littlehales

© 2020 MICHAEL REUTER