Michael Reuter

Interview zu The Social Network im Deutschlandfunk

Gestern abend kon­nte ich mir den Film The Social Net­work von David Finch­er anse­hen, in dem es um die Grün­dung von Face­book geht. Mir hat er sehr gut gefall­en — die Beziehungsen­twick­lun­gen der han­del­nden Per­so­n­en um Grün­der Mark Zucker­berg sind span­nend und nachvol­lziehbar dargestellt. Der Film ist auch für den­jeni­gen inter­es­sant, die sich nicht mit Sozialen Net­zw­erken beschäfti­gen: die Tech­nik und die Funk­tion­sweise von Social Media steht nicht im Vorder­grund,

App-Economy: Ist die App der neue Zugang zum Internet?

Willkom­men in der App-Economy! Wer­den Apps den Brows­er als Zugang zu Webin­hal­ten ablösen? Welche Fol­gen hätte dies für die Nutzung des Inter­net? Benedikt Köh­ler sieht eine Gefahr darin, dass durch die Apps als Webe­in­stieg der App-Anbieter definiert, welch­er Inhalt wie gese­hen und kon­sum­iert wer­den kann. Gar eine “per­fide Möglichkeit zur Zen­sur” sieht er im Ein­satz von Apps. Michael Reuter dage­gen ist beken­nen­der App-Fan. Ange­tan von neuen Zugangsmöglichkeit­en zu Web­con­tent durch

Sapere aude

Dem Gedanken von Lévy-Strauss, der in unter­schiedlichen Schat­tierun­gen (beispiel­sweise hier oder hier) aufge­grif­f­en und disku­tiert wird, wird seit einiger Zeit in der FAZ-Serie Dig­i­tales Denken Raum gegeben — heute mit einem Beitrag des Jour­nal­is­ten Stephen Baker. Er fragt: “Was soll­ten wir in unseren Köpfen [von all dem Wis­sen, was unsere Gehirne und Maschi­nen wie das Inter­net anhäufen] behal­ten?” Benedikt Köh­ler fack­elt nicht lange und nimmt Bak­ers Fra­gen zum Anlass, Hin­weise auf

Fragmentiertes eGovernment — Die Isarrunde

eGov­er­ment ist mehr als eine schöne Web­site für den Bun­destag. Diese Episode der Isar­runde fragt, wie wir uns mit Behör­den, Ämtern und Insti­tu­tio­nen ver­net­zten kön­nen. Welche Schnittstellen muss die öffentlich Ver­wal­tung kün­ftig zur Ver­fü­gung stellen?

Silicon Valley 2009 — Goldrausch 2.0 auf Phoenix und 3sat: Am 16. und 17.1.2010

San Fran­cis­co, Blick aus der 36. Etage des West­in Hotels Ein so grauer Tag wie der heutige Sam­stag ist genau der richtige, nochein­mal den Bericht ‘Gol­drausch 2.0 — Ein Münch­n­er im Sil­i­con Val­ley’ von Mar­cus Schuler und Richard Gut­jahr anzuse­hen. Seit­dem wir gemein­sam in San Fran­cis­co und im Sil­i­con Val­ley waren, ver­gle­iche ich in mein­er Wet­ter App München mit ‘San Fran­cis­co’. Und ich muss sagen — der Ver­gle­ich fällt für München

Warum kommt der Mensch so schlecht mit dem Fortschritt klar?

UPDATE: Vaugh­an Bell beschreibt in seinem lesenswerten Artikel in Slate, welche Prob­leme die Men­schen ins­beson­dere mit Inno­va­tio­nen in Medi­en haben. — Als Adam und Eva vom Baum der Erken­nt­nis aßen, öffneten sie damit die Büchse der Pan­do­ra und macht­en die Men­schheit anfäl­lig gegenüber dem Fortschritt. Spätestens seit diesem weg­weisenden Akt sind wir Men­schen in schön­er Regelmäßigkeit davon überzeugt, dass früher alles bess­er war, die nachk­om­menden Gen­er­a­tio­nen nicht mehr das leis­ten,

Die Probleme der Nachrichtenbranche im Internet

TV-Tipp: Vor Ort — Die Reportage: Goldrausch 2.0 — Dienstag 21 Uhr 15

Der Beitrag wurde am Dien­stag, 10.11. um 21:15 Uhr im Bay­erischen Fernse­hen aus­ges­trahlt. Er ist noch bis Dien­stag, 17.11. in der Mediathek als Stream abruf­bar. Lei­der gibt es hier keinen Deeplink, der direkt auf den Beitrag ver­weist. Daher am besten auf die “Video-Suche” (links, hell­blau) gehen und dort beispiel­sweise “Gol­drausch” ein­tra­gen.

(2) Das Silicon Valley — Reportage im Bayerischen Fernsehen am 10.11., 21.15 Uhr

UPDATE Der Beitrag wurde am Dien­stag, 10.11. um 21:15 Uhr im Bay­erischen Fernse­hen aus­ges­trahlt. Er ist noch bis Dien­stag, 17.11. in der Mediathek als Stream abruf­bar. Lei­der gibt es hier keinen Deeplink, der direkt auf den Beitrag ver­weist. Daher am besten auf die “Video-Suche” (links, hell­blau) gehen und dort beispiel­sweise “Gol­drausch” ein­tra­gen. Der Haup­tan­lass unser­er Reise nach Kali­fornien war der Besuch des Web 2.0 Sum­mit in San Fran­cis­co. Das von O’Reil­ly

Das Silicon Valley — Reportage im Bayerischen Fernsehen am 10.11., 21.15 Uhr

UPDATE Der Beitrag wurde am Dien­stag, 10.11. um 21:15 Uhr im Bay­erischen Fernse­hen aus­ges­trahlt. Er ist noch bis Dien­stag, 17.11. in der Mediathek als Stream abruf­bar. Lei­der gibt es hier keinen Deeplink, der direkt auf den Beitrag ver­weist. Daher am besten auf die “Video-Suche” (links, hell­blau) gehen und dort beispiel­sweise “Gol­drausch” ein­tra­gen. Let­zte Woche war ich anlässlich des Web 2.0 Sum­mits in San Fran­cis­co und im angren­zen­den Sil­i­con Val­ley. Begleit­et wurde

isarrunde — Liebesbeziehung von Apple und Google in Gefahr?

Apple und Google sind nicht wirk­lich ver­gle­ich­bare Unternehmen. Apple stellt Hard- und Soft­ware her, Google ist ein Wer­benet­zw­erk auf Basis von Soft­ware. Lange Zeit wurde eng zusam­mengear­beit­et, u.a. mit dem Sitz von Google-Chef Eric Schmidt im Apple-Aufsichtsrat doku­men­tiert. Nichts­destotrotz kom­men sich beide Unternehmen immer näher, Google Soft­ware, z.B. Google Maps wird auf dem iPhone ver­wen­det — und dies führt zu Über­schnei­dun­gen in den Geschäftsmod­ellen. Eric Schmidt musste den Apple AR

isarrunde

Die isar­runde ist eine Video-Gesprächsrunde der Münch­n­er Medi­en­schaf­fend­en Christoph Elzer, Benedikt Köh­ler , Ana­tol Lock­er, Michael Prae­to­rius und Michael Reuter, die exk­lu­siv im Inter­net als WebTV zu sehen ist. Die isar­runde gemein­sam mit ihrer Haupt­stadtschwest­er spreerunde ist das erste WebTV mit Rundfunk-Status in Deutsch­land. In den Gesprächen der isar­runde geht es um den Ein­fluss dig­i­taler Entwick­lun­gen auf unser täglich­es Leben. Wir spekulieren, was kommt, was bleibt und beleucht­en sozi­ol­o­gis­che sowie

@MICHAELREUTER

GOOD READS

The Mind­ful Rev­o­lu­tion, Michael Reuter

Die Acht­same Rev­o­lu­tion, Michael Reuter

The Idea of the Brain, Matthew

Essen Ändert Alles, Hol­ger Stromberg

How Con­ta­gion Works, Paolo Gior­dano

Rewire Your Brain , John B. Arden

The Way of the Ice­man, Koen de Jong

Soft Wired — How The New Sci­ence of Brain Plas­tic­i­ty Can Change Your Life, Michael Merzenich

The Brain That Changes Itself, Nor­man Doidge

Lifes­pan, David Sin­clair

What Does­n’t Kill Us, Scott Car­ney

Suc­cess­ful Aging, Daniel Levithin

The Body Builders, Adam Piore

Der Ernährungskom­pass, Bas Kast

The Way We Eat Now, Bee Wil­son

Dein Gehirn weiss mehr als Du denkst, Niels Bir­baumer

Denken: Wie das Gehirn Bewusst­sein schafft, Stanis­las Dehaene

Mind­ful­ness, Ellen J. Langer

Full Cat­a­stro­phe Liv­ing, Jon Kabat-Zinn

100 Plus: How The Com­ing Age of Longevi­ty Will Change Every­thing, Sonia Arri­son

Think­ing Like A Plant, Craig Hol­dredge

Die Glück­shy­pothese, Jonathan Haidt

Mind Over Med­i­cine, Lissa Rankin

Das Geheime Wis­sen unser­er Zellen, Son­dra Bar­ret

The Code of the Extra­or­di­nary Mind, Vishen Lakhi­ani

Alt wer­den ohne alt zu sein, Rudi Wes­t­en­dorp

Altered Traits, Daniel Cole­man, Richard David­son

The Brain’s Way Of Heal­ing, Nor­man Doidge

The Last Best Cure, Donna Jack­son Nakaza­wa

The Hour Between Dog and Wolf: Risk-taking, Gut Feel­ings and the Biol­o­gy of Boom and Bust, John Coates

The Inner Game of Ten­nis, W. Tim­o­thy Gall­way

Run­ning Lean, Ash Mau­rya

Schlaf wirkt Wun­der, Hans-Günther Weeß

Sleep — Schlafen wie die Profis, Nick Lit­tle­hales

© 2020 MICHAEL REUTER . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.